© Zapiecek - Urlab auf dem Lande
Wie Sie uns finden | Wir sind Mitglied der Westmasurischen Tourismusorganisation | FREUNDE

Willkommen...

Unten im Tal der Drewenzfluss, grasende Kühe gleich am Ufer und ein Pappelspalier entlang der Straße:
Ja, Sie sind in Idzbark!
Vorbei an Kirche und Schule aus längst vergangenen Zeiten, links noch der Tante-Emma-Laden. Noch 500 m und Sie sind am Ende des Dorfes.

Inmitten der endlosen, masurischen Stille hütet das Dorf unter der Adresse
Idzbark 74
sein Geheimnis: Zapiecek (dieser polnische Begriff bezeichnet die Ofenbank).
Wer Ruhe und Stille sucht, hätte keinen besseren Ort finden können...